Hausverwalter suchen

Auf was muss ich achten?

HAUSVERWALTER SUCHEN: AUF WAS MUSS ICH ACHTEN?

Worauf man bei der Auswahl eines neuen Hausverwalters achten sollte
Die Wahl des richtigen Hausverwalters treibt viele WEGs um und ist sehr zeit- und kostenaufwendig. Ein Wechsel des Verwalters kann viele Gründe haben, entweder geht der aktuelle Hausverwalter in den Ruhestand oder das Verhältnis zum aktuellen Dienstleister ist zerrüttet. Wo auch immer die Begründung liegt, die Suche nach einem neuen Hausverwalter ist zeitaufwendig, kostet Geld und Nerven und bedarf einer guten Vorbereitung.

Alleine in Hannover gibt es über 190 Hausverwaltungen, wie also die richtige Agentur finden?
Bevor man Hausverwaltungen um die Erstellung eines Angebotes bittet, sollte man im Vorfeld eine Liste erstellen, in der man notiert, was man eigentlich von einer Hausverwaltung über das normale Maß erwartet und welche Schwerpunkte man setzen möchte.

Ist einem Nähe und Individualität wichtig, dann sollte man sich eher auf kleine oder mittlere Büros konzentrieren, soll die Hausverwaltung nur „funktionieren“ und die Standards (Nebenkostenabrechnung, jährliche Eigentümerversammlungen etc.) abdecken und günstig sein, dann ist man sicherlich bei den großen Büros und Agenturen auch gut aufgehoben.

Sobald Sie eine entsprechende Liste erstellt und gewichtet haben, fragen Sie bei 3-5 Hausverwaltungen an, die Adressen lassen sich einfach im Internet finden.

Tipp: Achten Sie darauf, dass die Firmen die Sie ansprechen Vollzeitbüros und keine nebenberuflichen Hausverwalter sind.

Laden Sie die Firmen, oder besser deren Vertreter, zu einem ersten Kennenlerngespräch ein und formulieren Sie Ihre Bedürfnisse an die Dienstleistung. Auf Grund dieser Anforderungsliste erstellt der Hausverwalter dann ein individualisiertes Angebot. Denken Sie immer daran, dass Sie im besten Falle mehrere Jahre mit diesem Verwalter zusammenarbeiten wollen, da ist es gut im Vorfeld auch darauf zu achten ob die „Chemie“ funktioniert und der Hausverwalter in das individuelle Umfeld passt.

Sobald Sie alle Angebote vorliegen haben, sollten Sie Ihre Verwalterliste auf 3 Firmen „eindampfen“ und die Auserwählten bitten sich auf der nächsten Eigentümerversammlung einmal vorzustellen und sich den Fragen der Eigentümer zu stellen. Im Anschluss wird dann darüber abgestimmt, welcher Hausverwalter zukünftig Ihre WEG vertritt.

„Wer billig kauft, kauft zweimal“
Unserer Erfahrung nach sind WEG´s Kundennähe, Erreichbarkeit, Zuverlässigkeit und individuelle Ansprechpartner sehr wichtig. Erst an zweiter Stelle steht der Preis. Hausverwaltungen unterbieten sich oftmals massiv in Ihren Angeboten und Preisen, dies wird dann oft durch Abstriche im Service und in der Erreichbarkeit kompensiert. Ein häufiger Wechsel der Hausverwaltung kostet Geld und ist aufwendig, daher sollte man nicht nur auf den Preis sondern eher auf das Leistungsspektrum einer Verwaltung achten.

Expertentipp:
Achten Sie bei der Wahl eines Hausverwalters darauf, dass das Büro dieser Tätigkeit hauptberuflich nachgeht. Nicht nur der Preis ist wichtig sondern auch das Produkt und die Dienstleistung dahinter, konzentrieren Sie sich lieber auf Anbieter im mittleren Preisniveau. Wie ist die Erreichbarkeit des Büros in Notfällen geregelt? Ein Wasserrohrbruch hält sich in den seltensten Fällen an die Bürozeiten. Verfügt der Verwalter über ein gutes Handwerkernetzwerk? Sie wissen am besten wie Ihre WEG „tickt“, achten Sie darauf, dass Ihre neue Hausverwaltung in die WEG passt.

(Foto: pixabay.de / era_Blackout)